Geschichte

Celler Tor: gestern und heute

In seiner mehr als 550-jährigen Geschichte verbindet das Ringhotel Celler Tor traditionelle, niedersächsische Gastlichkeit mit dem Charme eines internationalen vier Sterne superior Hauses.

Es gehört zu einem der ältesten Familienbetriebe in Niedersachsen überhaupt und wird bereits seit 1438, jetzt in der 19. und 20. Generation von den Familien Ostler und Heine geführt.

Der ursprüngliche Krug stand neben der alten Dorfkirche, wurde aber im 17. Jahrhundert dort verboten, weil oft mehr Leute beim Wirt als in der Kirche saßen.

Ihr Vorfahr, Lüdeke Ralefs, erhielt am 20. September 1655 eine noch heute im Prinzip gültige Konzessionsurkunde. Sie ist ausgestellt im Namen des Herzogs Christian Ludwig zu Braunschweig und Lüneburg.

Nach 60-jähriger Verpachtung eröffneten Elisabeth und Dieter Heine das Haus mit einer Köchin und einem Kellner und führten es seit 1991 gemeinsam mit Ihrer Tochter und Ihrem Schwiegersohn Susanne und Josef Ostler. Diese haben das Celler Tor seit 2008 nun selbst übernommen.

Inzwischen hat sich der Krug sehr verändert. Aus der Dorfgaststätte hat sich ein bekanntes 4 Sterne-Superior Hotel mit 73 komfortablen Zimmern und 130 Betten, Wellness & SPA, Restaurant, Bankett- und Tagungslocation entwickelt.

Genau am 20. September 1995 wurde nach einem Großbrand, das neue Restaurationsgebäude mit einem Festsaal für 350 Personen und 15 Veranstaltungsräumen eingeweiht.                                                                  

Das Ringhotel gehört mit seinen rund 90 Mitarbeitern, davon immer etwa ein Drittel Auszubildenden zu einem der größten und erfolgreichsten Ausbildungsbetriebe in Niedersachsen.

Bei Landesmeisterschaften ist seit 27 Jahren, - solange es sie gibt -, immer mindestens ein Azubi des Celler Tors in einer Sparte zugelassen gewesen.

Sie haben dort und auch auf Bundesebene schon viele Medaillen für das Celler Tor errungen. Jedes Jahr beginnen ca. 10 bis 12 junge Menschen Ihre Ausbildung in drei gastronomischen Berufen.

Die Gäste schätzen ein modernes Equipment in gemütlich-eleganter Ausstattung, persönliches Ambiente, hervorragende Küche und die besonders freundliche Atmosphäre.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns wieder einmal besuchen würden oder uns neu kennenlernen möchten!

Ihre Familie Ostler & Heine
mit allen Mitarbeitern

Sie haben eine Frage?
Rufen Sie uns gerne an

0 51 41 / 590 - 0

oder schreiben Sie uns
info[at]celler-tor[punkt]de

Besondere Hinweise

Feiertags-
Familienbrunch
am 03. Oktober

und
"Flamtastisch"
Flambier-Aktionstage
am 24.,25. & 26.11.

und
Stammgasttreffen
ab 15.08.
und
Einschulungsbuffet
am 13.09.